Tag Archives: Caol Ila


Caol Ila 2000 14 Years – The Whisky Chamber – neu im Islay Whisky Shop


Kurz vor der Whiskymesse ín Nürnberg ist die Abfüllung eingetroffen und wir haben nun Zeit gefunden diese mal in Ruhe zu probieren. Um es kurz zu machen haben wir sechs Flaschen für zukünftige Whisky Tastings und Events eingelagert :-).  Eine richtig leckere Caol Ila Abfüllung und Thomas Ide hat mal wieder ein wundersames Händchen bei der Auswahl gehabt. Destilliert 2000, abgefüllt Read More

Caol Ila 1997 Spirit & Cask Range – Whisky des Monats Oktober


Eine etwas ungewöhnliche Caol Ila Abfüllung hat uns Ende des Monats erreicht und die "Aufnahmeprüfung" bei unserem monatlichen Whiskystammtisch bestanden :-) Abgefüllt mit 42,3Vol.% und aus einem (Bourbon?) Hogshead. Insgesamt als äußerst lecker eingestuft und daher auch als Whisky des Monats ausgezeichnet. Dazu zu einem sehr attraktiven Preis. Ab sofort ist die Abfüllung erhätlich im Islay Whisky Shop (solange Vorrat reicht) Es lohnt Read More

Special Islay Whisky Tasting bei Bernd Melchiors Asparagus am 22.03.


Am 22.03. gehen wir auf kurze Reise und nehmen natürlich ein paar Besonderheiten mit. Wir sind zu Gast bei Bernd Melchior in seiner Gaststätte Asparagus und werden versuchen Islay Feeling nach Büttelborn zu tragen. Das Tasting steht unter dem Motto: Islay -  Die Whiskyinsel der Gegensätze und Harmonie - Spezialitäten aus unserer Schatztruhe. Präsentiert werden sechs Single Malts aus aktuellen Beständen inklusive Read More

A.D. Rattray Caol Ila 19 Jahre Sherry Cask – neu im Islay Whisky Shop


Neu eingetroffen und ab sofort verfügbar im Islay Whisky Shop. Caol Ila 19 Jahre von A.D. Rattray aus einem (dunklen) Sherry Faß. Komplex, kraftvoll sherrytönig und intensiv im Geschmack mit Noten nach Rauch,  Kaffee, Gewürzen, Toffee und dunklem Sirup. Leider nur sehr wenige Flaschen. First come first go :-)

The Coopers Choice Caol Ila 1991 in Kombination mit Alec Bradley Prensado Churchill


Das schwere dunkle Deckblatt der Prensado Churchill von Alec Bradley könnte einen schweren dunklen Geschmack ankünden. Es kommt aber ganz anders. Leicht und etwas trocken präsentiert sich der Rauch in den ersten Minuten. Auch die Aromen sind da und präsent vom ersten Zug an. Etwas Pflanzen, Leder und Röstaromen, die viel Freude bereiten. Was folgt, ist ein Steigerungslauf. Die Aromen Read More

Seite 1 von 3123