Rocky Patel meets Bruichladdich Whisky

Rocky Patel meets Bruichladdich Whisky

Wir sind der Ansicht, daß Bruichladdich und Rocky Patel einiges gemeinsam haben. Sind doch beide Marken irgendwie anders als viele andere und Ihrer Zeit oft einen Schritt voraus.

Die von Rakesh “Rocky” Patel entworfenen Zigarren sind so ein Fall, trafen sie doch perfekt den Zeitgeist. Hohe Qualität verbunden mit einem stilvollen Auftreten verschafften Rocky Patel Zigarren in nur sehr wenigen Jahren einen großen Erfolg.

Auch die Geschichte hinter dem Firmengründer zeigt die Besonderheit dieser Marke. Rocky Patel war ein Anwalt in Hollywood, der zahlreiche berühmte Schauspieler vertrat, darunter keine Geringeren als Arnold Schwarzenegger und Gene Hackman. Da diese gerne Zigarren rauchen kam er so in Kontakt mit diesem Genussmittel, was sein Interesse an Zigarren begründete.

Statt, wie Andere es machen würden, sich einen großen Humidor zu kaufen und ihn zu befüllen, ging Rocky Patel gleich den ganzen Weg. Er verkaufte seine Anwaltspraxis, um in die Zigarrenherstellung einzusteigen. Zunächst einmal musste er jedoch das Handwerk erlernen, weshalb er für fünf Jahre nach Honduras ging, um es dort zu erlernen. Dabei arbeitete er in den verschiedensten Bereichen der Zigarrenherstellung. Er, der hoch erfolgreiche Anwalt, war sich auch nicht zu schade, um sich an Arbeiten auf den Feldern und Tabakschuppen zu beteiligen.

Mitte der 1990er führte er dann seine Marke Indian Tabac blend auf dem Markt ein, benannte sie dann aber 2002 in Rocky Patel Premium Cigars um. 2007 wurden bereits 16 Millionen Rocky Patel Zigarren jährlich hergestellt. Begründet ist dieser kometenhafte Aufstieg nicht zuletzt durch die hohe Qualität der Zigarren. Viele Rocky Patel erreichten Höchstwertungen in internationalen Fachmagazinen.

Freuen Sie sich also auf tolle Kombinationen von Bruichladdich Whisky mit Rocky Patel Zigarren in den nächsten Tagen, die wir Ihnen an dieser Stelle vorstellen möchten.